St. Loreto gGmbH

Ressourcenorientiertes Selbstmanagement / Emotion trifft Hirn

Sie suchen Orientierung für Ihre aktuelle Situation und haben Lust, Ihren persönlichen Themen nachzuspüren? Das Züricher Ressourcen Modell (nach  Maja Storch und Frank Krause) bietet Ihnen psychologisch und biologisch wirksame Techniken zur Selbstklärung und Selbststeuerung auf der Basis neurowissenschaftlicher Erkenntnisse. Sie bearbeiten eigene Fragestellungen und entdecken (unbewusste) Entwicklungsfelder für sich. Sie bestimmen dabei jederzeit selbst, was und wieviel Sie von sich in das Seminar einbringen. Sie sind in Kontakt mit den anderen Seminarteilnehmer/-innen und schöpfen dadurch auch aus der Vielfalt der Perspektiven und Erfahrungen. Sie wenden das Züricher Ressourcen Modell auf Ihre Situation an und entwickeln individuelle, handlungswirksame (Haltungs-) Ziele, analysieren Ihre individuellen Stress-Situationen und steuern sich selbst und Ihre Zeit. Sie reflektieren Ihr Denken, Fühlen und Handeln und finden Klarheit für sich und Ihre Situation. Sie können sich dadurch Ihr Leben leichter machen.

Diese Weiterbildung ist auch Bestandteil der modularen Weiterbildung “Fit für Leitung”.

 

 

Termine
Termine

12./13. Oktober 2021