Stadt Schwäbisch Gmünd

Wir
Ausbildung
Kontakt

Mit über 1.200 Mitarbeitern (m/w/d) ist die Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd einer der größten Dienstleister und Arbeitgeber der Region.

Die Ausbildung von Nachwuchskräften genießt bei der Stadt Schwäbisch Gmünd seit jeher oberste Priorität. Die Vielfalt der Aufgaben der Stadtverwaltung spiegelt sich direkt in unseren über 17 unterschiedlichen Ausbildungsberufen und Studiengängen wider. Wir bieten ein breites Spektrum an Ausbildungsberufen – vom klassischen Verwaltungsberuf über den Erziehungsbereich bis hin zu technischen Berufen. Auch wer studieren möchte, hat viele Möglichkeiten: wir bieten viele Studiengänge sowie Praktikumsplätze an. Zusätzlich vergeben wir jährlich zahlreiche Stellen im Freiwilligen Sozialen Jahr und Bundesfreiwilligendienst im Bereich Schulen, Kindertagesstätten, Jugendarbeit, Integration, Generationentreff oder Kultur.

Die Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd gliedert sich in drei große Bereiche, die sogenannten Dezernate. An der Spitze von jedem Dezernat steht ein „Dezernent“. Oberbürgermeister Richard Arnold ist für das Dezernat 1 zuständig, beispielsweise mit zahlreichen Stabsaufgaben, mit Personal, innerer Verwaltung, Wirtschaftsförderung und Kultur. Für das Baudezernat mit allen Hochbau-, Tiefbau- und Stadtplanungsaufgaben ist Baubürgermeister Julius Mihm zuständig und der Erste Bürgermeister Christian Baron leitet das Dezernat 3 mit allen Facetten des Sozial- und Ordnungsbereiches. Die drei Dezernate gliedern sich wiederum in einzelne Ämter.

Jeder Kann Gmündmacher werden

Chancengleichheit, Vielfalt und Inklusion sind für uns selbstverständlich. Als Stadtverwaltung sind wir Anlaufstelle und Dienstleister für alle Menschen, die in unserer Stadt leben. Daher ist es uns wichtig, dass sich die Vielfalt der Bevölkerung im eigenen Haus widerspiegelt. Menschen aus vielen unterschiedlichen Nationen zu beschäftigen, ist uns bei der Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd daher ein wichtiges Anliegen. Bereits 18 % unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben internationale Wurzeln. Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von ethnischer Herkunft sowie von Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität sind willkommen. Schwerbehinderte (Grad der Behinderung mindestens 50) sowie gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Warum eine Ausbildung bei der Stadt Schwäbisch Gmünd?

  • Moderner, zukunfts- und standortsicherer Arbeitsplatz
  • Gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dein Anfahrtsweg mit Bus und Bahn wird finanziell unterstützt
  • Wöchentlich gemeinsame Lernnachmittage
  • Angebote im Bereich der Gesundheitsförderung
  • Gemeinsame Ausflüge und Projekte
Stadt Schwäbisch Gmünd