Stadt Aalen

Fachangestellte für Medien und Informationsdienste, Fachrichtung Archiv*
(w/m/d)

Fachangestellte für Medien und Informationsdienste, Fachrichtung Archiv (© Stadt Aalen)

Als angehende Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste im Stadtarchiv Aalen lernen Sie nicht nur, uraltes Schriftgut zu bewerten und zu archivieren.

Ausbildungsbeginn und -dauer

Die Ausbildung beginnt jährlich am 1. September und dauert 3 Jahre.

Im zweiten Ausbildungsjahr wird eine Zwischenprüfung abgelegt.

Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung.

Die Ausbildung erfolgt überwiegend im Stadtarchiv Aalen.

Der Unterricht wird an der Hermann-Gundert-Schule in Calw durchgeführt.

Während des Blockunterrichtes in Calw kann in 2 Jahren die Fachhochschulreife erworben werden (Zusatzunterricht freiwillig).

Bewerbungsschluss

30. September für den Ausbildungsbeginn im Folgejahr.

*Bewerbungen von Menschen jeglichen Alters, Geschlechts, aller Religionen, Ethnien und Nationalitäten sind uns willkommen.

Ausbildungsflyer_FA_Medien_Informationsdienste

Aufgaben
Anforderung
Eine besonders wichtige Rolle spielt auch die mediale Aufbereitung von audiovisuellem Archivgut: das Anlegen historischer Bilddatenbanken, der Filmschnitt alter Wochenschauen und die grafische Vorbereitung von Ausstellungen. Wir bieten Ihnen eine fundierte Ausbildung, spannende und vielfältige Aufgabenstellungen, die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen, die Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis bei sehr guten Leistungen und mehr!

Ausbildungsinhalt

Sie sichten, bewerten und archivieren Schriftgut sowie andere Informationsträger und pflegen den Archivbestand. Sie lernen Archivalien und Medien zu katalogisieren und zu bewahren.

FÄHIGKEITEN

Gewissenhaftigkeit
80
Kommunikativ
80
Offenheit
80
Zuverlässigkeit
80

SCHULABSCHLUSS

kein Abschluss
no
Hauptschulabschluss
yes
Mittlerer Bildungsabschluss
yes
Fachabitur
yes
allg. Abitur
yes

Empfohlener Schulabschluss: Hauptschule, Mittlere Reife oder gleichwertiger Abschluss.
Sie verfügen über einen ausgeprägten Ordnungssinn, sind wissbegierig und können sich vorstellen, viel am Computer zu arbeiten.
Ferner sind wichtig: Gute Deutschkenntnisse, Zuverlässigkeit, Gewissenhaftigkeit, Aufgeschlossenheit und Kontaktfreude.